limmitationes

Limmitationes, Udo Preis, 8382 Deutsch-Minihof 52, Austria | playup@aon.at | 0043(0)699 1080 9593


SCHNITTPUNKTE der MUSIK 2019
"SOUNDSURFER"

44. limmi festival 10.- 12. Mai 2019
Gasthaus Pummer, 7561 Heiligenkreuz im Lafnitztal, Obere Hauptstraße 11


Festival  Programm  Eintritt  Poster  Soundcloud  Anreise

Fr-So  Freitag  Samstag  Sonntag


19:30 | FREE TANGO duo
     http://www.sergiogruz.com/SergioGruz/FreeTango.html
     hören : FREE TANGO und OSTINATO

OLIVIER MANOURY bandoneon
SERGIO GRUZ piano

FREE TANGO ist ein projekt, das aus zwei musikern mit einer gemeinsamen sprache erwuchs: der melodischen und harmonischen vererbung von tango und der improvisationstechnik, freiheit und kreativität, die jazzmusik bietet. es geht auch um erinnerungen: traditionelle tango-themen, argentinische folklore und uruguayische candom.

viele haben seit astor piazzolla mit jazz und tango experimentiert, aber keiner stützte sich vornehmlich auf improvisation. und genau darum geht es bei free tango.

free tango tourte in lateinamerika (kolumbien, ecuador, agnetina, uruguay) und trat beim "festival de tango de medellin" und beim "buenos aires tango" auf, den weltweit renommiertesten tango-festivals.

21:00 | JONNY WARTEL 4tet
     soundcloud
     youtube

JONNY WARTEL sax
KARIN JOHANSSON piano
YASUHITO MORI bass
HENRIK WARTEL drums

JONNY WARTEL 4tet befindet sich im universum des free jazz. der raum ist gekrümmt und die planeten sind größer als wir es uns vorgestellt haben. einige waren lange zeit bewohnt, andere völlig unerforscht ... die reise geht weiter ...
jetzt mit KARIN JOHANSSON am flügel.

alle vier mitglieder der gruppe sind national und international etablierte musiker mit erfahrungen aus vielen verschiedenen genres. rock, blues, volksmusik, weltmusik, indische musik, afrikanische musik, jazz, free jazz, free-impro usw.

„wir spielen improvisierte musik direkt aus dem herzen, wo die kommunikation untereinander und mit dem publikum schriftliche kompositionen überflüssig gemacht hat.“

22:30 | ETNOPLOČ trio
     www.etnoploc.com/
     hören: piskice - oblivion

ALEKSANDER Ipavec (IT) accordeon
PIERO PURINI (IT / BIH) saxophon
MATEJ ŠPACAPAN (SI) trumpet

ETNOPLOČ: PLOČ bedeutet im triestinischen eine pfütze. in einem größeren sinn suggeriert es etwas unordentliches, unordentliches und chaotisches. unser name "etnoploč" möchte unsere musikphilosophie erklären. wir mischen ohne jegliche einschränkung musik aus verschiedenen traditionen, ländern und völkern: balkan, klezmer, russische melodien, tango, gospel, blues, renaissance, selbst gemachte lieder, free jazz; und wir brechen die grenzen auf zwischen musikalischen genres und auch härtere grenzen zwischen logik und instinkt.

der kampf gegen die grenzen liegt stark in der dna der musiker des trios, die aus dem gemischten gebieten sloveniens und italiens stammen, aber eigentlich ohne eine klare nationale identität. das einzige prinzip unserer konzerte ist die freude, die jedes stück uns und der öffentlichkeit schenkt, wenn wir spielen. in all unseren liedern, die wir präsentieren, hat improvisation eine bedeutende und eine grundlegende bedeutung, die jedes konzert in eine andree emotion verwandelt, denn kein konzert ähnelt einem anderen.

drei musiker von hohem künstlerischem und technischem können mit langjähriger erfahrung in allen bereichen der musik.

und die drei erlauben sich sehr `freizügige´ ausflüge, indem sie sich verschiedenster stile gekonnt bedienen.